Bio’s

Screen Shot 2018-01-02 at 10.00.25 PM.png

Liv Solveig Wagner (vocals, violin)

Liv, ursprünglich aus Norwegen, hat einen Sound, der gefühlvoll und einzigartig ist. Sie  spielt Musik mit immerwährender Komplexität und Schönheit. Manchmal dominiert Folk , dann hat ihr Sound eine starke Jazz-Atmosphäre. In ihren Songs die sie bei Cellophonix singt, kann das Publikum experimentellen Indie-Pop mit einem starken skandinavischen und symphonischen Touch hören.

 

 

ron_1 (1).jpg

Ron Spielmai (vocals, guitar)

Ron ist ein Getriebener: Er bereist die Musikwelt von Singer/Songwriter über Folk, Pop, Jazz, Blues bis zum Rock, die ihn ganz entspannt an seine eigene Musik gehen lassen. Er ist einer der großen unbekannten Bekannten der deutschen Musikszene. In Berlin, wo er seit fast 15 Jahren lebt, genießen seine Auftritte in wechselnden Formationen längst Kultstatus.

 

Andy portrait.jpg

Andy Winter (drums and percussion)

Der österreichische Schlagzeuger Andy Winter erhielt seine musikalische Ausbildung am Wiener Konservatorium und konzertierte schon früh mit Größen der heimischen Szene wie Karl Ratzer, Harry Stojka, Wolfgang Puschnig,u.v.a. 1988 ging er für ein Studium an die New School  nach New York  und arbeitete seither mit Jazzmusikern wie, Larry Goldings, Brad Mehldau, Ron Carter, Mark Whitfield, Peter Bernstein, Scott Colley, Chris Potter, Ben Monder, Donny McCaslin, u.v.a.

 

Screen Shot 2018-01-02 at 10.40.35 PM.png

Viktor Wolf (saxophones and others)

lebt und wirkt als Musiker und Komponist in Berlin. Er studierte zuerst „Jazz-Saxophon“ an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim und schloss sein Studium anschließend am Jazz-Institut Berlin („HfM Hanns Eisler, UdK Berlin“) ab. Viktor Wolf ist Mitglied zahlreicher Bands und Theaterproduktionen, mit denen er weltweit auftritt und auf CDs, Rundfunk und Fernsehmitschnitten zu hören ist und schreibt die Musik für sein eigenes Ensemble PanoramaPeng.

 

IMG_1812 (1).jpg

Winnie Kübart (viola)

geboren in Berlin
- Violin und Violastudium an der Hochschule für Musik”Hanns Eisler” in Berlin
- In verschiedenen Orchestern tätig wie s.B. Filmorchester Babelsberg, Theater des Westens Berlin,Deutsches Kammerorchester Berlin,Brandenburger Sinfoniker,Friedrichstadtpalast

 

Andreas Henze (1).jpg

Andreas Henze (Double Bass)

studierte an der Musikakademie der Stadt Kassel klassischen Kontrabass.Neben seiner regen Tätigkeit als Theatermusiker an verschiedenen Häusern ( Berliner Ensemble, Kurfürstendamm Theater, Kleines Theater, Schauspielhaus Hamburg ) bereist er die ganze Welt mit vielen Ensembles unterschiedlicher Stilrichtungen wie Jazz, Lateinamerikanische Musik und Singer/Songwiter.

 

Ladis Cinzek pic. (1).jpg

Ladislav Cinzek (Cello)

Ladis erhielt sein erste Cellostunde in Zagreb, Kroatien.
Als Jugendstudent fing er sein Studium in der Hochschule für Musik in Frankfurt/Main beim Prof. Gerhard Mantel. Ein Aufbaustudium beim Prof. Michael Sanderling folgte gleich danach.
Für seinen weiteren Verlauf war Prof. Robert Cohen der Schicksalsbieger im Umgang mit Klangentwicklung und Pädagogik.
Ladis spielte und nahm auf mit und für unzählige Künstler und Bands zusammen.
Sarah Conor, Mark Foster, Niels Frevert, Semino Rossi. In vielen Orchestern spielte er als Solocellist, obwohl es ihm am meisten Spaß macht im Bowheme Berlin Streichquartett zu musizieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements